Zurück zur Übersicht
Mac SE
Mac Portable
Mac LC III
Mac vx
Centris 610
Quadra 650
Quadra 650av
Newton 100er Serie
 siehe auch Zubehör:
Drucker
Massenspeicher
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
Apple Newton 100er Serie
Klassifizierung
32-bit PDA
Markteinführung
1993-1996
Prozessor
ARM 610 RISC
Taktung
20 MHz
RAM / ROM
1MB (100) - 2,5MB (130) / 4MB (100) - 8MB (130)
Tastatur
Touchscreen, optional externe Tastatur
Betriebssystem(e)
Newton OS 1.3 (100) - Newton OS 2.0 (130)
Massenspeicher
RAM Karten für PCMCIA Type II
Grafik / Text
320 x 240 (Graustufen)
Sound
???
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
gering
Bemerkungen

Der Newton war einer der ersten kommerziell verfügbaren PDA's (Personal Digital Assistant). Seine Entwicklung wurde entscheidend durch den damaligen Apple CEO John Sculley initiiert und vorangetrieben. Wichtigstes Werbemittel bei der Markteinführung war seine Handschrifterkennung und die Möglichkeit, sich auf die individuelle Handschrift seines Benutzers einzustellen. Problematisch dabei war die dafür unzureichende CPU-Leistung. Bei all dem war der Newton teuer, der Absatz daher für Apple nicht befriedigend. Ebenfalls problematisch war die Anbindung an Desktop PC's. Als Steven Jobs 1998 zu Apple zurückkehrte, wurde die Produktion des Newton bzw. seiner Nachfolger umgehend eingestellt. Es gab 4 Modelle, die technisch weitgehend identisch waren: 100, 110, 120, 130.

Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach