Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
Bondwell B14
Klassifizierung
8 Bit Portable-Computer
Markteinführung
1984
Prozessor
Zilog Z80A
Taktung
3,50 MHz
RAM / ROM
128KB / 4KB (max. 128KB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit ??? Tasten, QWERTZ
Betriebssystem(e)
CP/M 3.0
Massenspeicher
2 x 5,25" FDD mit 360KB
Grafik / Text
Textmodus 80 x 25
Sound
 
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
gering
Bemerkungen
Das übliche CP/M-Softwarepaket mit Wordstar, Calcstar und Datastar war mit dabei. Eine Besonderheit hatte der Bondwell: über die Laufwerksbezeichnungen C, D, E und F konnte er die Diskettenformate der Computer Spectravideo 318, Spectravideo 328, Kaypro II und Osborne I emulieren. Der B12 war übrigens der kleine Bruder des B14 (Unterschied: CP/M 2.2 und zwei einseitige FDD).
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach