Zurück zur Übersicht
C64 GS
Amiga 1000
Amiga 2000
Amiga 600
Amiga 1200
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
Commodore Amiga 3000
Klassifizierung
32 Bit Computer
Markteinführung
1991
Prozessor
Motorola 68030
Taktung
25 MHz
RAM / ROM
2MB / 512KB (max. 18 MB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit 95 Tasten, QWERTY, abgesetzter Nummerblock
Betriebssystem(e)
Amiga OS 2.0x
Massenspeicher
2 x 3,5" mit 880KB, extern: 3,5" mit 880KB, optional HD
Grafik / Text
max. 960 x 512, max. 4096 Farben, Textmodus 80 x 32
Sound
4 Kanal Stereo, PCM, 8 Bit
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
gering
Bemerkungen
Die erste technisch relevante Weiterentwicklung in der Amiga-Palette seit dem Amiga 1000. Üppig ausgestattet mit SCSI Bus, drei ISA Steckplätzen und Flickerfixer (dadurch Betrieb mit normalen VGA-Monitoren möglich). Wegen des flachen Gehäuses aber ständig überhitzungsgefährdet. Gab's daher auch im Tower-Gehäuse als Modell 3000T sowie mit Unix-Betriebssystem.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach