Zurück zur Übersicht
C64 GS
Amiga 1000
Amiga 2000
Amiga 600
Amiga 1200
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
Commodore Amiga 4000T
Klassifizierung
32 Bit Computer
Markteinführung
1995
Prozessor
Motorola 68040
Taktung
25 MHz
RAM / ROM
2MB / 512KB (max. 16 MB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit 95 Tasten, QWERTY, abgesetzter Nummerblock
Betriebssystem(e)
Amiga OS 3.x (Kickstart 3.1)
Massenspeicher
3,5" mit 1760KB, HD (IDE/SCSI)
Grafik / Text
max. 800 x 600, max. 16,7 Mio. Farben, Textmodus max. 80 x 32
Sound
4 Kanal Stereo, PCM, 8 Bit
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
hoch
Bemerkungen
Nachdem Commodore die Amiga-Produktion im April 1994 gestoppt hatte, gründete im Mai 1995 neue Besitzer Escom die Abteilung ' Amiga Technologies'. Ab diesem Zeitpunkt wurden der Amiga 1200 und der 4000T weiter produziert. In der Sammlung befindet sich das vom Gehäuse her stilvollere Commodore-Modell. Es ist mit einer 060iger Karte, 128MB RAM, einer Grafikkarte sowie SCSI Platten ausgerüstet.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach