Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
DEC Alpha AXP 150
Klassifizierung
64-Bit Workstation
Markteinführung
1993 (???)
Prozessor
21064 (RISC)
Taktung
150 MHz
RAM / ROM
80MB / ???KB (max. 512MB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit ??? Tasten, QWERTZ
Betriebssystem(e)
OpenVMS, Windows NT 3.5, 4.0, 2000 (RC2), Unix/Linux
Massenspeicher
3,5" FDD mit 2.88MB, 4 GB SCSI HD, CD ROM
Grafik / Text
mehrere Optionen
Sound
 
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
gering
Bemerkungen
Erste Alpha Workstation von DEC mit der revolutionären Alpha-CPU auf einem sogenannten 'Jensen' Motherboard. Sie wird daher auch oft als Jensen PC bezeichnet. Viel Werbung machte Microsoft damals für DEC, weil der Softwarehersteller damals beweisen wollte, das Windows NT auch unter anderen CPU's als Intel zum Laufen zu bringen ist. NT 3.5 und 4.0 sind jedoch die einzigen OS-Versionen, mit dessen Kernel MS derartige "Experimente" machte, die W2K Entwicklung wurde nach dem RC2 eingestellt. Im Jahre 2003 wurde mit 1.7GHz Takt die bisher leistungsfähigste Alpha-CPU auf den Markt gebracht. Es ist fraglich, ob die Entwicklung dieser CPU unter dem neuen Eigentümer HP weitergeführt wird. Die AXP 150 wurde übrigens auch von der Ladenkette Vobis vertrieben.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach