Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
DEC Rainbow 100
Klassifizierung
8/16-Bit Minicomputer
Markteinführung
1984
Prozessor
Intel 8088 + Zilog Z80A
Taktung
4,77 MHz (8088), 4 MHz (Z80)
RAM / ROM
256KB / ???KB (max. 896KB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit 81 Tasten, QWERTZ
Betriebssystem(e)
MS-DOS 2.05 (8088), CP/M 86 (Z80)
Massenspeicher
2 x 5,25" FDD mit 396KB, 10 MB HD (optional)
Grafik / Text
max. 800 x 240 Grafik bei max. 16 Farben, Textmodus 80 x 24
Sound
 
Damaliger Neupreis
14.000 DM (mit 2 Laufwerken und Monitor)
Verbreitung
gering
Bemerkungen
Hochinteressante Maschine aus der Zeit, in der man noch nicht wusste, ob sich MS-DOS oder CP/M 86 durchsetzen würde. Eine hardwaretechnische Besonderheit ist das Doppeldiskettenlaufwerk, das sich in einem Gehäuse befindet und nur einen Laufwerksmotor für beide Laufwerke enthält. Da zwei Laufwerksschächte vorhanden sind, konnten in die beiden Einschübe also insgesamt bis zu vier FDD's eingebaut werden. Als Zubehör gab es ein Tower-Gehäuse, in das - ohne weiteren Umbau - das Desktop-Gehäuse eingeschoben werden konnte. Sehr defektanfälliges Netzteil. Von der Verkaufszahlen her war die Rainbow ein eher ein Flop.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach