Zurück zur Übersicht
PS/2 Model 55sx
N 40SX
Thinkpad 710T
 Workstations
RS/6000 520
 Server
AS/400 ???
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
IBM PC (Model 5150)
Klassifizierung
16-bit Computer
Markteinführung
1981
Prozessor
Intel 8088
Taktung
4,77 MHz
RAM / ROM
16KB / 40KB (max. 544KB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit 84 Tasten, mechanisch, QWERTZ
Betriebssystem(e)
IBM PC DOS 1.x
Massenspeicher
5,25" FDD mit 160KB, optional zweites FDD
Grafik / Text
Textmodus 80 x 25, mono, optional CGA mit Grafikmodus max. 320 x 200
Sound
 
Damaliger Neupreis
$ 1565
Verbreitung
hoch
Bemerkungen
Der Ur-Vater aller PC's. Mit diesem IBM-Modell wurde der Begriff "Persönlicher Computer" endgültig kommerzialisiert. Eigentlich war dieses erste IBM PC nur ein langsamer, teurer und trotzdem nur mager ausgestatteter Rechner (die ersten Rechner sollen mit nur 16KB RAM ausgeliefert worden sein), der vom Namen IBM und der Erweiterbarkeit durch seine 5 Steckplätze lebte. Aber das Grundkonzept des Hardwaredesigns stimmte. Wie auch immer, auch heutige moderne Pentium 4 - PC's sind immer noch mit dem 5150 kompatibel. Es ist problemlos möglich, auch auf modernen PC's irgendeine Version von MS-DOS zu installieren und ein altes dBase II, Wordstar oder Sidekick auszuführen. Der Erfolg des PC's (und seiner Clone's) ist unbedingt im Zusammenhang mit der Entwicklung der Microsoft Corporation zu sehen, die das Betriebssystem dafür lieferte.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach