Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung:
05-Okt-2013
Dick Smith Electronics VZ 200 Originalkarton vorhanden
Klassifizierung
8-bit Computer
Markteinführung
1983
Prozessor
Zilog Z80A
Taktung
3,25 MHz
RAM / ROM
8KB / 16KB (max. 24KB RAM)
Tastatur
Gummitastatur mit 45 Tasten, QWERTY
Betriebssystem(e)
eigenes
Massenspeicher
extern: Kassettenrekorder, FDD
Grafik / Text
max. 128 x 64 Grafik, Textmodus max. 32 x 16
Sound
1 Kanal mono
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
gering
Bemerkungen
Australisches Modell des VTech Laser 200, weitgehend kompatibel zum VTech Laser 210. 6 KB waren für Programme verfügbar, der Rest (2 KB) war als Videospeicher reserviert. Als Betriebssystem diente ein Basic von Microsoft im ROM.
Zustand tech./opt.
3/2
Abbildung(en)
folgt nach