Ein Projekt der Gesellschaft für historische Rechenanlagen e.V.

Spenden direkt
21-Nov-2014
Die datArena

Das langfristige Ziel ist die Verwirklichung der datArena in der Halle 109. Hier könnte direkt bei München ein neuartiges Lehr-, Forschungs-, und Ausstellungszentrum entstehen, das zwischen Technik-, Kultur- und Sozialgeschichte vermittelt und zugleich ein Forum für Begegnung wäre: es wäre Labor, Forschungs-, Ausstellungs- und Kommunikationszentrum für Wissenschaftler, Studierende und die Öffentlichkeit.

a3-1Partner ist die Universität der Bundeswehr, München-Neubiberg. Die datArena befindet sich gut erreichbar auf dem Universitätsgelände, in Halle 109. Sie ist ein bestandsgeschützter, barrierefrei zugänglicher Hangar mit einer sehr seltenen Deckenarchitektur. Neubiberg grenzt unmittelbar an den östlichen Münchner Stadtrand und verfügt über beste Verkehrsanbindungen.

700 qm der datArena könnten für Ausstellungen, 700 qm für Forschung, Lehre, Studium und Praxis genutzt werden. Für Veranstaltungen gäbe es einen separaten Seminarraum und ein eindrucksvolles Foyer.

Das integrierte Studienzentrum würde u.a. ein Software-Archiv von internationalem Rang umfassen sowie eine der größten Privatsammlungen von historischen digitalen Datenträgern. Die Medien könnten auf funktionsfähigen alten Rechner ausgelesen werden.

Die datArena könnte eine spannende, informative Sonderausstellungen zeigen sowie eine außergewöhnliche Dauerausstellung. Die Ausstellunge würden kompetent und ansprechend von professioneller und allgemeiner Anwendung erzählen, untergliedert in über ein Dutzend Themen. Hier würde die Entwicklungslinie der Informationstechnologie ab den 50er Jahren anschaulichdargestellt, nicht nur in technischer, auch in kultureller und gesellschaftlicher Hinsicht.

Betreiber der datArena ist die Universität der Bundeswehr, www.unibw.de, die die Geräte für Lehre und Forschung nutzt. Die Sammlung ist eine Leihgabe der Gesellschaft für historische Rechenanlagen e.V., deren Mitglieder und Freunde ehrenamtlich den Betrieb der Anlagen gewährleisten.

Virtuelle Impressionen von der geplanten Ausstellung in der datArena
(Bilder derzeit nicht vergrößerbar)

a3-2a3-3a3-4a3-5a3-6a3-7

 

 

 

a3-8a3-9a3-10a3-11a3-12a3-13

 

 

 

a3-14a3-15a3-16a3-17a3-18a3-19